Helix-Erdwärmesystem

Das "Helix"-Erdwärmesystem stammt aus dem Hause REHAU. Es kombiniert die Vorteile eines Flächenkollektors mit der einer Bohrung. Zum einen kann es meist in Trinkwasserschutzgebieten eingesetzt werden, zum anderen benötigt es aber nur ca. 40% der Fläche, eines herkömmmlichen Flächenkollektors.

Die Installation erfolgt mittels einer 420mm großen Bohrung, welche ab einer ungefähr 1m tiefen Grabensohle abgeteuft wird. Das System kann sowohl zum heizen als auch zum kühlen verwendet werden.

Je nach benötigter Entzugsleistung werden mehrere, Strangweise gebündelte Helixspiralen verbaut und an einem

 files/uploads/images/Helix/DSCN1963.jpg

Verteiler/Sammler zusammengeführt. Von hier aus legen wir die Leitungen fertig gespült und gefüllt bis ins Gebäude.

Ihr Heizungsbauer übernimmt ab hier und schließt die Wärmepumpe fachgerecht an.